Aktuelles

A13/E13 ab 1.9.2019 für Grundschullehrkräfte in Berlin!!

Berlin ist das erste Bundesland, das die ungleiche Bezahlung von Lehrkräften ab 2019 beendet. 5600 vollausgebildete Grundschullehrkräfte profitieren von der Höhergruppierung und erhalten eine Gehaltserhöhung von ca 500 Euro im Monat. Berlin ist auch das erste und einzige Bundesland, das Lehrkräfte, die nach dem neuen Lehramt für Grundschulen ausgebildet worden sind, bereits nach E 13

[weiterlesen …]

Aktuelles

Landesrechnungshof fordert: Förderschüler*innen in Regelschulen integrieren! (6.6.2018)

Niedersachsen muss nach Überzeugung der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) das teure Doppelsystem bei der schulischen Inklusion abschaffen. Der Landesrechnungshof hatte die kostenintensive Parallelstruktur von Förder- und Regelschulen in seinem Bericht vom 6. Juni deutlich bemängelt. „Das Nebeneinander von Förder- und Regelschulen verschärft den Fachkräftemangel und verschlingt enorme Gelder. Die Landesregierung muss diesen kostspieligen und

[weiterlesen …]

JHV wählt Astrid Müller zur Vorsitzenden

Bei der außerordentlichen JHV am 5. Juni 2018 wurde Astrid Müller einstimmig erneut als Vorsitzende der GEW Osnabrück-Stadt gewählt. Als stellvertretende Vorsitzende wurde Gaby Uthmann, Fachgruppe Grundschule, von den anwesenden Mitgliedern gewählt. Beiden Kolleginnen ein herzliches „Danke schön!“ für die Übernahme der verantwortungsvollen Tätigkeit im Vorstand. Nach der JHV gab es ein gemütliches Beisammensein bei Sommerwetter

[weiterlesen …]

Margret Rasfeld von „Schule im Aufbruch“ bei GEW Schaumburg

Die GEW Schaumburg lädt ein zu einer Tagung mit Margret Rasfeld, Mitbegründerin der bundesweiten Initiative „Schule im Aufbruch“ und ehemalige Schulleiterin der Ev Gesamtschule Berlin- Mitte. Diskutiert werden bei dieser Tagung die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts, mit denen Schule sich auseinandersetzen muss. Inhalte werden u. a. sein: Global Goals und Weltaktionsplan, Bildung für nachhaltige Entwicklung.

[weiterlesen …]

Hochschule

PAULA RÖMER – Für die GEW in der Uni aktiv

Quelle: Paula Römer Hallo Paula, kannst du dich kurz vorstellen?   Ich heiße Paula Römer, bin 21 Jahre alt und komme gebürtig aus Verden (Aller) einer Kleinstadt in der Nähe von Bremen. Seit 2 Jahren wohne ich in Osnabrück und studiere hier an der Universität Germanistik & Ev. Theologie im 2-Fächer-Bacherlor mit der Lehramtsoption für das

[weiterlesen …]

ROSTAMS REISE – 15 JAHRE EINES LEBENS

Ein junger Gefüchteter aus Afghanistan, der in seiner Heimat nie regelmäßig die Schule besuchen konnte und daher als Analphabet nach Deutschland kam. Erst in Deutschland lernte er lesen und schreiben – in kürzester Zeit. Über sein erst kurzes aber doch ereignisreiches Leben hat der 17- jährige ein Buch geschrieben. Aus diesem wird er vorlesen, aus

[weiterlesen …]

Erstsemester WS 2017/18

  WS 2017/18 – GEW begrüßt Erstsemester !!   Quelle: Bernd Glüsenkamp Quelle: Bernd Glüsenkamp   Ausgestattet mit GEW-Flyern, Aufnahmeanträgen und Kulis, aber vor allem mit sehr viel Elan und fröhlicher Laune haben Paula Römer und Johannes Wolff die neuen Studis am ersten Tag ihres Studiums an der Universität Osnabrück begrüßt. Viele freundliche und interessierte

[weiterlesen …]

Lehramtsstudium – Was dann?

Was sind meine Perspektiven? – Wie verläuft der Übergang ins Referendariat? – Wer berät mich in Rechtsfragen?  Um diese und viele weitere Fragen zu beantworten, laden die GEW-Studis zu einer Informationsveranstaltung ein. Referentinnen sind Silke Utnehmer und Anja Meßmann – Mitglieder im Schulpersonalrat Osnabrück. Wir freuen uns auf eure Fragen! Mehr Infos hier: 161121_Einstieg Referendariat